Sebastian und Eugen besprechen den Lesezeitplan

Die Traubenqualität und die Lage sind für uns der Schlüssel zum Erfolg. Denn nur die perfekte und vollreife Frucht kann im Keller veredelt werden und zu den Weinen heranreifen, die unseren Anforderungen entsprechen. Alle unsere Trauben werden von Hand gelesen und selektioniert, um selbst geringste Fehltöne auszuschließen.

Austausch – Brüder im Geiste

Trotz verschiedener Köpfe sind wir uns in einem Punkt gemein. Wenn es um Wein geht, teilen wir die selbe Philosophie. Nicht der Winzer entscheidet über die Auswahl der richtigen Sorte, vielmehr ist es die Natur selbst, die uns zeigt, welcher Typus den vorgegebenen Anforderungen gerecht wird.
So konzentrieren sich unsere Bemühungen auf frische Weißweine und elegante Burgundersorten, die nach altbewährter Methode in Barriquefässern lagern.

Eugen Schmidt

Als Winzer vom Nahetal hat mich die Liebe in dieses gottgegebene Paradies gezogen. Auch wenn die ersten Schritte des Weinbaus mühsam waren, hat sich für mich der Traum vom eigenen Weingut nun doch erfüllt. Diesen mit meiner Frau und unseren Kindern zu leben, ist für mich die größte Freude.
Unser gemeinsames Ziel sind Weine ganz nach unserem Geschmack: Elegant, filigran, saftig und vor allem gebietstypisch.

Sebastian Schmidt

Wein an der südlichsten Spitze Deutschlands anzubauen, ist für uns eine ganz besondere und dankbare Herausforderung. Seit 2011 dürfen mein Bruder und ich auf den Erfahrungen unserer Eltern aufbauen. Genauso unverwechselbar wie die Region selbst, ist auch unser gemeinsames Zusammentun, aus dem wir Jahr für Jahr unseren eigenen Stil kreieren – den Bodensee-Schmidt-Stil.

Der Boden

Die Bodenseeregion ist geprägt von der letzten Eiszeit vor über 100.000 Jahren. Insbesondere der Rheintalgletscher formte zahlreiche Moränenhügel, auf deren Südhängen heute unsere Reben gedeihen. Die Zusammensetzung der Böden besteht aus sandigem Lehm, durchzogen mit Schotter und Geröllmassen der Alpen.

Margret Schmidt

In der Bodenseeregion aufgewachsen, ist es für mich eine Selbstverständlichkeit die Natur und ihre Vielfalt zu schätzen. Der kräftige Boden, die frische Luft, die wärmende Sonne und die Winzerhand selbst, verleihen unseren Weinen eine unverwechselbare Note. Jedes Jahr aufs Neue sind wir bemüht all diese Kompetenzen in Einklang und Ausdruck zu bringen.
Schön, dass sich dieses Bewusstsein in der nächsten Generation weiter trägt.

Maximilian Schmidt

Jeder Jahrgang hat seine Besonderheiten, so auch unser Team und die Familie. Ich kümmere mich grundsätzlich um das Geschäftliche, tausche jedoch so oft es geht den Schreibtischstuhl gegen den Traktorsitz.
Mein Bruder ist als Oenologe der Mann für den Keller und baut unsere Weine aus, doch wie immer steht hinter Allem ein starkes Rückrat: Unsere Eltern, welche den Weinbau hier in Wasserburg am Bodensee überhaupt erst ermöglichten.

Für gute Laune sorgt unser Opa!

Impressum